Newsletter · Sitemap · Downloads · Members · Design & Code

Spielabbruch in Bergheim beim Match gegen FFC Vorderland!

Posted by on Sep 1, 2014 in Frauenmannschaft

FC Pinzgau Saalfelden Frauenmannschaft

Spielabbruch in Bergheim beim Match gegen FFC Vorderland!

Auf Grund zahlreicher Ausfälle mit an vielen Positionen veränderter Aufstellung ging das Team von Coaches Josef Bauer und Günter Unger dennoch als Favorit gegen die Voralbergerinnen in das fällige Spiel der 2. Runde in der 2. ÖFB Frauenliga Mitte/ West, zumal man den FFC Vorderland in der 1. Runde des ÖFB Lady-Cups auswärts bezwungen werden konnte. Erstmals daher in der Startaufstellung die beiden 14jährigen Neuzugänge Maria Ganisl und Maike Rheinfrank mit einem gelungenen Debüt! Dennoch konnten die von Beginn an aggressiven Vorarlbergerinnen einen Konter in der 4. Minute durch Jaqueline Vonbrül zur frühen Gästeführung nutzen! Die Heimischen waren sichtlich geschockt vom Rückstand – die Girls des FC Bergheim blieben lange verunsichert und die Mannschaft war gegenüber dem Superauftritt im Salzburger Derby in der letzten Woche gegen den HSV nicht wieder zu erkennen. Im Gegenteil – der FFC Vorderland, der mit der frühen Führung im Rücken sein Heil in der Defensive suchte – hätte in dieser Phase nach dem einen oder anderen Konter durchaus auch auf 2:0 stellen können. Torhüterin Michaela Fischer hielt aber mit mehreren guten Aktionen in der ersten Halbzeit ihren Kasten sauber.

Das Bild änderte sich grundlegend in der zweiten Halbzeit mit der Einwechslung von Isabella Grössinger, die erstmals wieder nach einem 3monatigen USA-Aufenthalt dem FC Bergheim zur Verfügung stand. Gemeinsam mit der von der Viererkette in das Mittelfeld wechselnden Jelena Gatea starteten die Bergheimerinnen in der 2. Hälfte Angriff auf Angriff und wurden auch bereits in der 48. Minute mit dem Ausgleich belohnt: Asya Sari verwertete einen Abpraller zum verdienten Ausgleich. Die Girls des FC Bergheim berannten in der Folge weiter das gegnerische Tor, aber die Vorarlbergerinnen stemmten sich verbissen gegen die drohende Niederlage und versuchten selbst weiter mit einem Konter das Spiel für sich zu entscheiden. Mehr als ein Stangenschuss durch Isabella Grössinger sprang dabei nicht mehr heraus, zumal ab der 70. Minute ein Starkregen auf das Spielfeld niederprasselte und das Spielgeschehen entsprechend beeinflusste. In der 78. Minute brach Schiedsrichter Stefan Harrer bei bereits abklingenden Regen wegen Unbespielbarkeit des Platzes die Partie ab. Ob es zu einer Neuaustragung kommt oder das Spiel mit 1:1 gewertet wird, entscheidet der Verband voraussichtlich noch im Laufe dieser Woche.

Die Auslosung für die zweite Runde im ÖFB Lady-Cup ergab ein schweres Los: am 28. September 2014 gastiert der österreichische Meister NÖSV Neulengbach in Bergheim! Eine tolle Gelegenheit für die junge Truppe von Coach Sepp Bauer sich mit der besten Mannschaft Österreichs zu messen.

Ein Supererfolg für Österreichs Frauen U 17-Nationalmannschaft: Deutschland konnte mit 2:1 beim Vierländerturnier in Lindabrunn bezwungen werden und eine Bergheimerin war dabei bei diesem Highlight: Anna Zimmerebner war im Einsatz und fehlte daher gegen FFC Vorderland:

Und auch unsere 1b startete in die Meisterschaft: gegen FC St.Martin im Tgb. konnte sich die Elf vom Trainerduo Chrisabel Prischl und Andreas Lengauer auswärts mit 6:1 durchsetzen und ist erster Tabellenführer in der Salzburger Frauenliga! Torschützinnen: Angelina Rieger, Pia Pfeiffer und Jasmine Peter jeweils 2x.

Vorschau auf das kommende Wochenende:

Unsere Kampfmannschaft muss am kommenden Sonntag, 7.9.2014 auswärts in Vorarlberg hoffentlich wieder vollzählig bei der SPG Lustenau antreten, FC Bergheim 1b empfängt gleichfalls am Sonntag, 7.9.2014 um 16.00 den Lieferinger SV