Pressemitteilung VIII/2014

FC Bergheim 1b schlägt FC St. Martin/Tgb. 11:0 – ein neuer Stern im Salzburger Frauenfußball!

Leichtes Spiel hatte gestern die Elf von Coach Andreas Lengauer gegen den FC St.Martin/ Tgb. Der Tabellennachzügler konnte klar mit 11:0 bezwungen werden. Dabei stach besonders die erst 14jährige Viktoria Knosp heraus: gemeinsam mit den gleichaltrigen Pia Pfeiffer und Chiara Kubis wirbelte sie unermüdlich durch die Abwehrreihen der Pongauerinnen und erzielte in ihrem ersten Pflichtspiel in der Salzburger Frauenliga gleich fünf Tore! Viktoria, Pia und Chiara stehen damit für genau das, was die Philosophie des FC Bergheim darstellt: Salzburger Talente behutsam an den Frauenspitzenfußball heranführen! Die weiteren Treffer erzielten Pia Pfeiffer (3), Chiara Kubis, Kerstin Meir und Isabella Grössinger in ihrem ersten Spiel nach dem Kreuzbandriss im Herbst 2013.

Besonders erfreulich, dass Nationalspielerin Isabella Grössinger 90 Minuten durchspielen konnte und damit für das heiße Saisonfinish der Kampfmannschaft, die dieses Wochenende spielfrei war, zur Verfügung steht genauso wie die zweite Nationalspielerin in unseren Reihen Sarah Zadrazil, die aus den USA zurückgekehrt ist. Diese Verstärkungen braucht Coach Bogdan Tredak auch dringend, da beim letzten Pflichtspiel in Vorarlberg gegen die SG Lustenau unsere Kapitänin Sarah Sturm mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden musste und wohl für den Rest der Saison ausfällt.

Dafür sollten für die letzten Saisonspiele nach ihren Verletzungen auch wieder Tina Tredak und Theresa Schwab zur Verfügung stehen, die mit dem Training bereits wieder begonnen haben. Bereits am kommenden Sonntag, 25. Mai 2014, 17.00 kann sich die SG FC Bergheim/ USK Hof mit einem Heimsieg gegen den Tabellenvierten Union Geretsberg den Meistertitel in der 2. ÖFB Frauenliga Mitte/ West sichern und damit für die Relegationsspiele um den Aufstieg in die ÖFB Frauenbundesliga qualifizieren – der Gegner stünde bereits fest: ASK Erlaa als Meister der 2. Frauenliga Ost/ Süd. Auch unsere 1b ist am kommenden Wochenende wieder im Einsatz: zeitgleich am Sonntag auswärts beim USC Eugendorf.