Planet Pure Bundesliga: FC Bergheim – FC Südburgenland: 1:1

In der 14. Runde der Planet Pure Frauenbundesliga trafen der derzeit Letzte FC Südburgenland und der Vorvorletzte FC Bergheim aufeinander.

Die Erwartungshaltungen ein spannendes Spiel zu sehen waren groß, wurden in der ersten Halbzeit leider nicht wirklich erfüllt. Beide Mannschaften wirkten etwas verhalten, keiner wollte riskieren in Rückstand zu geraten, die Heimmannschaft hatte allerdings noch etwas mehr vom Spiel. Nach Wiederanpfiff konnte die Strasser-Truppe ein paar gefährliche Chancen herausarbeiten, diese jedoch nicht nutzen wogegen die Gäste weit weg von einem Tor waren. Erst 15 Minuten vor Schluss gelang es den Ball das erste Mal ins Tor zu bringen. Katja Wienerroither führte einen Freistoß ca. 25m vorm Tor aus, Julia Kastner nahm diesen perfekt Volley und überrumpelte so die Torfrau. Anschließenden hätte man noch des Öfteren die Möglichkeit auf eine 2:0-Führung gehabt, ließ diese jedoch ebenfalls liegen und so geschah es, dass die Südburgenländerinnen nur 3 Minuten vorm Ende, in einer Phase, in der man den Ball nicht wirklich vorm Tor wegbrachte, den Ausgleichstreffer erzielten. Ganz zum Schluss nochmal ein Aufreger: Julia Kastner wurde ganz klar von 2 Spielerinnen im Strafraum attackiert und zum Fall gebracht, doch weder der Linienrichter noch die Schiedsrichterin hatten den Mut diese Entscheidung zu treffen und so blieb es beim 1:1 Unentschieden und der Punkteteilung, die nichts an der Tabellensituation ändert.