Frauen verpassen Aufstieg in die Bundesliga

SG FC Bergheim/USK Hof hat gegen ASK Erlaa keine Chance und verpasst den Aufstieg in die ÖFB Frauenbundesliga – Umbruch beim FC Bergheim Frauen in der Saison 2014/15!

FCB Damen vs. Dionysen-Traun_124Leider keine Chance hatte die SG FC Bergheim/ USK Hof gegen abgeklärte Wienerinnen beim entscheidenden Rückspiel um den Aufstieg in die ÖFB Frauenbundesliga: dabei begannen die Girls von Coach Bogdan Tredak vor toller Kulisse von mehr als 300 Zuschauern, davon viele Gäste aus Erlaa, ambitioniert und drängten von Beginn an auf das gegnerische Tor um den 0:2 Rückstand aus dem Hinspiel wettzumachen. Bereits in der 1. Minute vergab Katharina Unger eine große Chance, nachdem sie im Strafraum der Wienerinnen frei zum Abschluss kam. Kurz darauf vergab Kapitänin Tina Tredak nach einer Eckballserie knapp per Kopf. Die Entscheidung aber dann binnen fünf Minuten: in der 26. Minute verwertete Jacqueline Ziegler nach einem Zuspiel von links trocken einen Konter zur 1:0 Führung für die Gäste, kurz darauf erhöhte Routinier Melanie Wenhardt nach schöner Einzelleistung auf 2:0 – das war es: die jungen Bergheimerinnen (mit Tina Tredak, Katharina Unger und Sarah Zadrazil nur 3 Spielerinnen über 20 Jahre in der Startelf!) hatten weder die Kraft noch die Moral sich von diesem Doppelschlag zu erholen – zu allem Überdruss verletzten sich noch Sophie Züchner und Torhüterin Angelina Rieger und mussten frühzeitig vom Feld. Der Rest an diesem Samstagnachmittag war schaulaufen – die beiden Tore der Wienerinnen in der 2. Hälfte waren nur noch Draufgabe. Der FC Bergheim gratuliert neidlos dem in zwei Spielen einfach besseren ASK Erlaa zum Wiederaufstieg in die ÖFB Frauenbundesliga nach dreijähriger Abwesenheit!

Dennoch: die Frauenabteilung des FC Bergheim kann auf eine tolle Saison zurückblicken mit Meistertitel in der 2. ÖFB Frauenliga Mitte/ West der Kampfmannschaft sowie dem Vizemeistertitel der 1b-Mannschaft in der Salzburger Frauenliga! In der Saison 2014/15 kommt es allerdings zu einem großen Umbruch: die Spielgemeinschaft mit dem USK Hof wird beendet – die sportliche Leitung wechselt von Ingo Zadrazil auf Werner Kubis, der den Bergheimer Weg im Sinne der vielen Salzburger Talente im Frauen- und Mädchenfußball weiterführt. Auch im Trainerstab kommt es zu Änderungen: beide Erfolgstrainer Bogdan Tredak und Andreas Lengauer, der jedoch in anderer Funktion dem Verein erhalten bleibt, beenden ihre Tätigkeit – herzlichen Dank an dieser Stelle für die ausgezeichnete geleistete Arbeit! Keine großen Änderungen dürfte es bei den Spielerinnen geben: der gesamte Kader bleibt erhalten – mit zwei, drei Neuzugängen ist zu rechnen – Infos dazu und auch zum neuen Trainerteam in den nächsten Tagen/ Wochen nach der verdienten Sommerpause!