Monday For Future

Enge Kisten bei der U14 und U16 und Einlaufkinder als Wirbelwinde!

Wir wollen allen Interessierten, Fans, Eltern, Spielern/Spielerinnen und Sponsoren nun montags immer in der Retrospektive die Spiele/Turniere des Wochenendes näher bringen. Bericht: Maik Großhäuser

U10: Leicht ersatzgeschwächt kam unsere U10 vom Trainerteam Sammer/Köblinger beim Turnier des SAK zu zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen. Trotz teilweise starken Regens haben unsere Kids ein gutes Turnier gespielt.

U14: Einen packenden Fight lieferte unsere U14 vom Trainergespann Ries/Kleinert gegen die SG Sportfreunde Flachgau ab. Das 3:3 (2:0) bot eine Menge Inhalt. Zweimal Dominik Podlipnig und in der Nachspielzeit Tobias Stöttner erzielten die Bergheimer Tore. Die rote Karte kurz vor Spielende gegen unseren Goalie ist sicher nicht der einzige Wermutstropfen bei diesem engen Spiel.

U16: Ähnlich eng ging es bei unserer ältesten Nachwuchsmannschaft zu. Gegen die SG Gneis/Elsbethen wurde am Ende denkbar knapp mit 2:3 (2:1) verloren. Die Tore für Bergheim erzielten Lukas Wieland und Florian Aichlriedler. Das unglückliche Eigentor kurz vor der Halbzeit lies die bis dahin komfortable Halbzeitführung von 2:0 ad absurdum erscheinen und fiel zum denkbar ungünstigsten Moment.

Beim Spitzenspiel unserer KM am Samstag gegen den USC Eugendorf liefen zahlreiche Einlaufkinder zum Spielstart mit auf das Feld. Dies war sicher für die Spieler der U7,U8 und U10 eine willkommene Abwechslung.