Damen 2. Bundesliga: FC Bergheim 1b – SV Högl Taufkirchen: 2:1

6 von 9 erreichbaren Punkten waren bereits errungen, konnte die Damen 1b-Mannschaft den anderen folgen und somit das Auftakt-Wochenende perfekt machen?
Der Gegner hieß SV Högl Taufkirchen und war natürlich bereits bekannt. Anfangs hatten die Bergheimerinnen viel Platz, der Druck vom Gegner kam nicht wirklich und so spielte man 20 Minuten lang ruhig dahin. In Minute 22 geschah es dann: nach einem perfekten Passweg von Sophia Schirmbrand war es Julia Neuwirth die den Ball im Tor unterbrachte. Bis zur Halbzeit konnten die Zuschauer noch eine weitere sehr gute Torchance der Bergheimerinnen, einige Fouls und eine etwas brenzliche Situation im Bergheimer Strafraum beobachten. Nach Wiederanpfiff war es anfangs etwas schläfrig auf beiden Seiten, die Bergheimer wollten natürlich die Führung ausbauen und die Taufkirchnerinnen den Ausgleich. In der 61. Minute geschah dann ersteres. Nach exzellenter Vorarbeit durch Lisa Lausenhammer, die ihr Comeback nach Verletzung gab, brauchte Julia Neuwirth den Ball nur noch ins Tor schieben. Die Gäste wurden danach stärker, vor allem in den letzten 20 Minuten, der ersehnte Anschlusstreffer blieb vorerst jedoch aus. 2 Minuten vor offiziellem Spielschluss dann das 2:1 und kurz danach eine gefährliche Freistoßsituation kurz vorm 16er. Der Ausgleichstreffer blieb glücklicherweise jedoch aus und so war es wirklich ein perfektes Wochenende mit 9 Punkten!